Strudel-Muffins „Chili sin Carne“

Zutaten (für 12 Stück):

 

1 Packung Strudelteig (300g)
200g Mais (Dose)
200g Kidney-Bohnen (Dose)
1 Glas Vitaquell Chili sin Carne
2 kleine Schalotten
2 kleine Knoblauchzehen
5 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer


Außerdem: veganer Streukäse und Petersilie zum Garnieren  

benötigte Vitaquell-Produkte:

 


Zubereitung:

 

Zwiebeln und Knoblauch schälen sowie hacken. Mais und Bohnen abtropfen lassen. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und erst die Zwiebeln, dann den Knoblauch anbraten. Das Tomatenmark hinzufügen und anrösten. Mit dem Chili sin Carne Dip ablöschen. Im Anschluss in das Dip-Glas etwas Wasser füllen, schwenken und die Flüssigkeit mit in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, kurz köcheln lassen und zum Abkühlen zur Seite
stellen.


Den Strudelteig entrollen und in ca. 14 x 14 cm große Stücke schneiden. Je eine MuffinblechMulde mit einem Stück Strudelteig auslegen, mit etwas Öl bestreichen und ein zweites Blatt darauflegen. Die Gemüsemischung gleichmäßig auf die Mulden verteilen und zum Schluss mit dem restlichen Olivenöl den überstehenden Teig bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf unterer Schiene 10-15 Minuten goldbraun backen.


Die ausgekühlten Muffins vorsichtig aus dem Blech lösen, in Papierförmchen setzen und mit veganem Streukäse und frischer Petersilie garnieren.
  

 

*Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit der Foodbloggerin Vanessa Schrader vom Blog 'Knust & Kooken' entstanden. Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

© 2018 Vanessa Schrader – http://knustundkooken.de/"