Rettichsalat mit Dinkelbrezeln

Vitaquell Rettichsalat

Zutaten für 4 Personen

 

Zutaten Dinkelbrezeln

(ergibt 8 kleine Brezeln)

 

280 g Dinkelmehl, Type 630

10 g frische Hefe

125 ml lauwarme Milch

1 TL Salz

1 TL gemahlener Kümmel

1 Ei

1 EL  Zucker

30 g flüssige Vitaquell Vitasieg

1 EL Milch

1 Eigelb

1-2 TL grobes Salz

 

Zutaten Rettichsalat

 

1 kleiner weißer Rettich, ca. 500 g

1 Bund Radieschen

½ TL Salz

Pfeffer aus der Mühle

1 EL Apfelessig

½ Bund Schnittlauch in Röllchen

2 El Vitaquell Sonnenblumenöl

1 EL Vitaquell Kürbiskernöl

Nährwerte pro Portion  
Eiweiß 13 g

Fett

19 g
Kohlenhydrate 56 g
456 kcal / 1922kJ

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben, eine kleine Mulde formen und Hefe hineinbröckeln. Ca. 100 ml lauwarme Milch hinein gießen und die Hefe mit etwas Mehl verrühren. An einem warmen Ort zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Mit dem Knethaken des Handrührgerätes die restliche Milch, Salz, Kümmel, Ei, Zucker und flüssige Margarine gründlich unterkneten. 45 Minuten zugedeckt gehen lassen. Teig nochmals gründlich durchkneten, in 8 gleichgroße Teile teilen und diese nach und nach zu Brezeln formen:  mit ausgestreckten Fingern jede Teigkugel zu einem ca. 40 cm langen Strang ausrollen. Jeden Teigstrang zu einem großen „U“ legen, dessen Enden zu einem zeigen. Enden umfassen, einmal ganz umeinander schlingen und auf den Teigkringel legen. Vorsichtig auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech setzen. Milch und Eigelb verquirlen und die Brezeln dünn damit bepinseln, mit Salz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft (200°C Ober- und Unterhitze, Gas: Stufe 4) ca.12-15 Minuten backen.

 

Für den Salat Rettich schälen und in mit dem Sparschäler feine Streifen abschälen. Radieschen waschen und in feine Scheiben schneiden. Mit Salz bestreut 10 Minuten ziehen lassen. Pfeffer, Apfelessig, Schnittlauch und Sonnenblumenkernöl zugeben und alles gründlich vermengen. Salat auf Tellern verteilen, mit Kürbiskernöl beträufeln und die Brezeln dazu servieren.

 

Tipp:

Die Brezeln mit Kümmel oder Sesam bestreut backen.