Kürbissuppe mit Kichererbsen und Kürbiskernöl

Zutaten für 4 Portionen:

 

3 EL Vitaquell Kokosöl, nativ

2-3 Schalotten, fein gewürfelt

¼ Chilischote, in feinen Ringen

½ TL Ras-el-Hanout-Gewürzmischung (alternativ: Currypulver)

1 Hokkaido-Kürbis ca. 800 g, gewürfelt mit Schale

750 ml Gemüsebrühe

250 ml Kokosmilch

1 TL Vitaquell Ahornsirup

1 TL Salz

 

Zum Servieren: Vitaquell Kürbiskernöl

 

Topping:

2 EL Vitaquell Kokosöl, nativ

200 g Kichererbsen aus dem Glas, gewaschen und abgetropft

Salz

ggf.: 1 Prise Ras-el-Hanout-Gewürzmischung

benötigte Vitaquell-Produkte:

 


Für die Suppe das Kokosöl in einem großen Topf erwärmen und die Schalottenwürfel und Chiliringe bei kleiner bis mittlerer Hitze darin zehn Minuten anschwitzen, Gewürzmischung zugeben und immer wieder vermengen.
Kürbiswürfel zugeben, bei mittlerer Hitze ringsherum leicht anbraten und mit Brühe und Kokosmilch ablöschen. Den Kürbis im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze rund 20-25 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Die Suppe fein pürieren und mit Salz und Ahornsirup (Schärfe-Süße-Spiel) abschmecken.

 

Für das Topping das Kokosöl in einer Pfanne leicht auf mittlerer Stufe erhitzen und die Kichererbsen darin kurz ringsherum schwenken und leicht salzen. Wer mag, gibt auch hier noch eine Prise Ras-el-Hanout zu. 

Die Suppe in Schälchen anrichten und mit den Kichererbsen und einigen Tropfen Kürbiskernöl servieren!

 

 

Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit der Foodbloggerin Stefanie Hiekmann vom Blog ‚Schmecktwohl‘ entstanden. Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt. © 2017 Stefanie Hiekmann – www.schmecktwohl.de