Kürbiscurry mit Soja-Spätzle

Zutaten für 3 Portionen:

 

 

1 kleinen Hokkaido

1 große Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 daumengroßes Stück Ingwer 

400 ml Kokosmilch

200 ml Gemüsebrühe

1 TL Senfsamen

1 TL Koriandersamen

3 TL Curry

2 kleine Chilischoten

Salz & Pfeffer

2 EL Vitaquell Kokosöl

150 g Vitaquell Soja Spätzle

2 EL Radieschen Kresse

benötigte Vitaquell-Produkte:

 


Den Kürbis waschen und entkernen. Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen. Den Kürbis in kleine, mundgerechte Stücke schneiden. 1 EL Kokosöl schmelzen und die Kürbisstücke damit vermengen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein Blech mit Backpapier geben. Das Ganze für 20min im Ofen garen - bis der Kürbis weich ist.

 

In der Zwischenzeit die Gewürze in einem Mörser grob zerstoßen. Ingwer und Knoblauch pellen und sehr fein hacken. Die Zwiebel pellen und in kleine Stücke schneiden. Das restliche Kokosöl in einem Topf erhitzen. Die Gewürze kurz darin anschwitzen, dann Ingwer und Knoblauch hinzugeben und anbraten. Die Zwiebel kurz mit anschwitzen und alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Dann die Kokosmilch hinzugeben und alles etwa 15min köcheln lassen.

 

In der Zwischenzeit die Spätzle in Salzwasser für etwa 10min kochen. Den Kürbis aus dem Ofen nehmen und unter das Curry heben. Spätzle und Curry zusammen auf einen Teller geben und mit Kresse bestreuen.

 

Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit der Foodbloggerin Ina vom Blog ‚ina isst‘ entstanden. Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

© 2017 Sabrina Speck – http://inaisst.blogspot.de/