Valentins-Hanseaten

Vitaquell Valentins Hanseaten

Zutaten (für ca. 15 mittelgroße Herzen):

 

Für den Teig:

350 g Mehl

180 g Vitaquell Vitasieg

125 g Rohrohrzucker

1 Pck. Bourbonvanillezucker

1 EL Sojamilch

1 Prise Meersalz

 

Für die Füllung und das Topping:

200 g Konfitüre oder Gelee (z.B. Johannisbeere, Himbeere, Erdbeere o.Ä.)

150g Puderzucker

1 Bio-Zitrone

etwas roter Saft oder rote Lebensmittelfarbe (vegan)

 

benötigte Vitaquell-Produkte:


Zubereitung:

Die zimmerwarme Margarine mit dem Zucker, dem Vanillezucker, der Prise Salz und der Sojamilch cremig aufschlagen. Nach und nach das Mehl hinzufügen, zu einer Teigkugel formen und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Im Anschluss den Teig zwischen Frischhaltefolie-Lagen

ausrollen (so bleibt er weder an der Arbeitsplatte noch an dem Nudelholz kleben) und mit gewünschten Ausstechformen ausstanzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 10 Minuten backen. Aufpassen, dass die Plätzchen nicht zu dunkel werden!

 

Sobald die Kekse abgekühlt sind, die Hälfte von ihnen zur Seite stellen und die andere mit der Zuckerglasur verzieren. Hierfür aus dem Puderzucker und etwas Zitronensaft einen Zuckerguss rühren und einen Teil davon mit etwas Fruchtsaft oder Lebensmittelfarbe einfärben. Zuerst die eine

Seite der Kekse mit dem einen Zuckerguss bepinseln und etwas antrocknen lassen, dann mit dem anderen Zuckerguss verzieren.Wenn der Zuckerguss vollständig getrocknet ist, können die Keks- Rohlinge mit der Marmelade bestrichen und die Glasur-Kekse darauf gesetzt werden.

 

Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit der Foodbloggerin Vanessa Schrader vom Blog 'Knust & Kooken' entstanden. Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

© 2017 Vanessa Schraderhttp://knustundkooken.de/