Rübli-Walnuss-Schnitten

Zutaten:

 

Für den Teig:
350g Mehl
250g Möhren
240ml Pflanzenmilch
180g Rohrohrzucker
100g gemahlene Mandeln
100ml Vitaquell Walnussöl
50g Walnüsse

1 Pck. Backpulver
1 Pck. Bourbonvanillezucker
1 TL Zimt
Prise Meersalz
1 Bio-Orange (davon 100ml Saft und 1 Msp. Abrieb)

 

Für das Walnusskrokant:
50g Walnüsse
3 EL Rohrohrzucker

 

Für das Topping:
300g veganer Frischkäse
40g Puderzucker
1 gehäufter TL Orangenabrieb  

 

 

benötigte Vitaquell-Produkte:

 


Zubereitung:

Zuerst die Walnüsse hacken, die Möhrchen schälen sowie reiben und die zuvor gewaschene Orange erst raspeln und danach auspressen. Die Pflanzenmilch zusammen mit Öl, Zucker, Vanillezucker, Zimt, Salz, Orangensaft und -abrieb sowie den gemahlenen Mandeln verrühren, danach das Mehl sieben und zusammen mit dem Backpulver untermengen. Zum Schluss die geraspelten Karotten und die gehackten Walnüssen unterheben. In eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Backform streichen (Maße ca. 35 x 22cm) und bei 180 Grad etwa 50 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!


In der Zwischenzeit 3 EL Zucker in einer Pfanne oder Topf karamellisieren lassen und die Walnüsse schnell untermengen. Danach sofort auf ein Stück Backpapier umfüllen und das Krokant, sobald erkaltet, zerhacken.


Für das Topping den veganen Frischkäse mit Puderzucker und Orangenabrieb verrühren und auf den Rübli-Kuchen streichen, wenn dieser vollends abgekühlt ist (nach etwa zwei Stunden). Mit dem Walnusskrokant bestreuen, in Schnitten schneiden und genießen!
  

 

*Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit der Foodbloggerin Vanessa Schrader vom Blog 'Knust & Kooken' entstanden. Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

© 2018 Vanessa Schrader – http://knustundkooken.de/"