Lübecker Kokosmakronen

Zutaten für ca. 22 Stück:

 

Für den Teig:

175 g Kokosraspeln

100 g Marzipanrohmasse

50 g Rohrohrzucker

6 EL Pflanzendrink

4 EL Vitaquell Kokosöl

1 Bio-Zitrone (1/2 TL Abrieb)

Prise Meersalz

 

Bei Bedarf: Backoblaten  

 

Für die Glasur:

50 g Zartbitterkuvertüre

1 TL Vitaquell Kokosöl  

benötigte Vitaquell-Produkte:


Zubereitung:

 

Kokosöl bei geringer Temperatur schmelzen und mit allen übrigen Zutaten vermischen, sodass ein geschmeidiger, gut formbarer Teig entsteht. Sollte dieser zu trocken oder feucht sein, nach Belieben etwas Pflanzendrink/ Kokosflocken hinzufügen.

 

Dem Teig jeweils etwas Masse entnehmen, mit der Hand abrunden und nach oben hin eine kleine Spitze formen. Die Plätzchen nun pur oder – wenn erwünscht – auf eine Oblate geben, etwas festdrücken und danach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

 

Die veganen Kokosmakronen bei etwa 150 °C (Umluft) ca. 10 Minuten, weitere 10 Minuten bei 120 °C backen. Dabei darauf achten, dass sie nicht zu knusprig und braun werden. Kuvertüre zusammen mit dem Kokosöl in einem Wasserbad schmelzen und im Anschluss die abgekühlten Makronen damit nach Belieben verzieren.

 

 

*Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit der Foodbloggerin Vanessa Schrader vom Blog 'Knust & Kooken' entstanden. Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

© 2018 Vanessa Schrader – http://knustundkooken.de/"