Lüneburger Buchweizentorte

Zutaten:

 

Für den Teig:

100g Buchweizenmehl

100 g gemahlene Haselnüsse

100 g Dinkelmehl

250 ml Pflanzendrink

90 ml Vitaquell Mandelöl

100 g brauner Zucker

1 Pck. Backpulver

3 EL Apfelmus

1 EL Apfelessig

1 TL Zimt

1 TL Zitronenabrieb

1/2 TL Natron

Prise Meersalz

 

Für die Creme:

250 g Preiselbeermarmelade (+ 2 EL für den Boden)

400 ml vegane Sahne zum Aufschlagen

3 Pck. Sahnesteif

1 Pck. Bourbonvanillezucker

 

Außerdem: 2 EL ganze Haselnüsse und 25 g geraspelte Zartbitterkuvertüre  

benötigte Vitaquell-Produkte:


Zubereitung:

 

Zucker, Drink, Öl, Apfelmus und -essig sowie Zimt, Zitronenabrieb und Salz verquirlen.
Beide Mehlsorten, Haselnüsse, Backpulver und Natron unterheben und verrühren. Teigmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen

(26 cm Durchmesser) und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) etwa 35 Minuten goldbraun backen. Stäbchenprobe nicht vergessen! Nach dem Backen auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.


Währenddessen die Sahne zusammen mit dem Vanillezucker und Sahnesteif aufschlagen und im Anschluss die Preiselbeermarmelade unterrühren;

für ungefähr 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.


Sobald der Kuchen vollständig abgekühlt ist, diesen mit einem Messer halbieren. Den ersten Boden mit 2 EL Preiselbeermarmelade bestreichen und

die eine Hälfte der Creme darauf geben. Den zweiten Boden auf die Creme legen und mit der restlichen Creme bestreichen. Mit der geraspelten Kuvertüre und den Haselnüssen garnieren und für mind. zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.  

 

*Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit der Foodbloggerin Vanessa Schrader vom Blog 'Knust & Kooken' entstanden. Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

© 2018 Vanessa Schrader – http://knustundkooken.de/"